Drei Tage für die Zukunft

Keine nervenden Klassenarbeiten, keine störende Kingel zur Pause – und trotzdem jede Menge Ergebnisse: In der Projektwoche unter dem Motto „Three days for future“ haben die Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums in vielen verschiedenen Bereichen ihre Kompetenzen erweitert.

In vielen Projekten ging es um nachhaltiges Handeln, einige Gruppen haben experimentiert und in den meisten Kursen wurde praktisch gearbeitet.