Filmtipps aus der Redaktion

Auch 2016 gab es viele gute Filme, wir hatten das Glück, dass wir etwas Zaster am Start hatten und einige Streifen im Kino gucken durften. Hier haben wir unsere Empfehlungen für euch zusammengestellt.

Willkommen bei den Hartmanns

In „Willkommen bei den Hartmanns“ geht es darum, dass  Frau Hartmann sich entscheidet, den Flüchtling  Diallo aufzunehmen. Die Familie ist geschockt darüber. Doch als er da ist, wird es ziemlich lustig.

Star Wars: Rogue One

In dieser Star Wars Geschichte geht es um Jyn Erso, die Tochter eines imperialen Waffenentwicklers. Doch dieser erkennt, dass er für die Falschen arbeitet und flüchtet mit seiner Familie. Jedoch findet ihn das Imperium und nimmt ihn mit. Inzwischen ist Jyn erwachsen und versucht, zusammen mit dem Rebellenoffizier Cassian, die Pläne des Todessterns zu stehlen und ihren Vater zu befreien.

Männerherzen 1 und 2:

Bei dem Film geht es um fünf Männer, die auf der Suche nach ihrer großen Liebe sind, oder sie schon gefunden haben und andere Probleme haben. Dabei passieren ihnen viele Missgeschicke. Die Männer sind durch viele Schicksale miteinander verknüpft und werden hinterher gute Freunde. Der Film ist sehr witzig, aber manchmal wird es auch ernst.  Es spielen berühmte Schauspieler mit, wie zum Beispiel Wotan Wilke Möhring, Christian Ulmen und Til Schweiger.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind:

In „Phantastische Tierwesen“ geht es um den britischen Zauberer Newt Scamander, der nach New York kommt, um ein weiteres Tierwesen zu fangen und in seinem magischen Koffer unterzubringen. Jedoch lässt der tollpatschige Muggel Jacob Kowalski aus Versehen einige Tierwesen frei und es droht eine Katastrophe, denn die teils sehr gefährlichen Tierwesen laufen jetzt frei in New York rum.

The Boy

In dem Film „The Boy“ geht es um ein Kindermädchen, welches auf einen 8-jährigen Jungen aufpassen soll, da die Eltern in den Urlaub fahren. Doch es stellt sich heraus, dass der Junge namens „Brahms“ eine Puppe ist. Das Kindermädchen macht sich über die Puppe lustig, doch mit der Puppe ist nicht zu spaßen… Es ist ein Film für Horrorfans ab 12 Jahren!

Fazit:

Bei diesen Filmen ist für jede Altersklasse etwas dabei und wir hatten viel Spaß dabei, sie zu gucken. Allerdings ist der Film „The Boy“ nur etwas für harte Horrorfans.

Ein Beitrag von Tabea, Nils und Alex

Abschließend könnt ihr abstimmen, welchen Film ihr am besten findet oder uns über die Kommentarfunktion eure Meinung mitteilen.