Das Ratsgymnasium von seiner besten Seite

Mit so vielen Besuchern hatte die SV nicht gerechnet. Kuchen, Waffeln, Brötchen, Kaffee, Tee und mehr hatten die Schüler organisiert –  doch weil der Ansturm am Tag der offenen Tür des Ratsgymnasiums in diesem Jahr besonders groß war, meldete die Cafeteria schon vor Ende des Tages „ausverkauft.“

Was sonst noch so los war, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Traditionell hat sich auch das Team des Ratsblogs für euch umgeschaut, Bilder gemacht und Stimmen gesammelt.

Daumen hoch von Eric: Die SV hat sich vorbildlich um die Verpflegung gekümmert, meldete aber schon vor Ende des Tages „ausverkauft“.

 

Biologieunterricht im nagelneuen Nawi-Raum.

Für viele Viertklässler war es ein aufregender Tag, aber auch für unsere Schule. Es gab „Schnupperuntericht“, außerdem wurden wieder viele Angebote gezeigt, die bei den Kindern und bei den Erwachsenen gut angekommen sind.  Wie jedes Jahr hatten die einzelnen Jahrgangsstufen Unterricht, während die neuen potenziellen Schülerinnen und Schüler das Rats genauer unter die Lupe genommen haben. Dabei wurden sie in Fächern wie Biologie, Mathe, Musik, Englisch, Deutsch und vielen weiteren unterrichtet. Die meisten Kinder meinten , dass sie die Aktionen interessant finden und  sie Spaß hatten.

Was sagen die Besucher?

Aufnahmen mit einem Greenscreen: Auch die Film-AG hat ihre Technik präsentiert.

„Ich finde die Schule eigentlich ganz cool, aber sie ist viel größer als meine alte“, sagte Viertklässler Ben, der auch am Schnupperunterricht teilgenommen hat. Sein Eindruck:  „Ich glaube, die Lehrer sind nett. Wenn ich an den großen 12-Klässlern vorbeigehe, habe ich aber ein komisches Gefühl.“ Und was sagen die Eltern? Eine Mutter hat uns verraten: „Sehr gut finde ich das neue Rats 2, weil die Kinder dort unter sich sind. Die Schule ist etwas unübersichtlich. Das Angebot der Kanu-AG hat mir besonders gut gefallen.“ Viele Besucher betonten, dass der Tag sehr gut durchdacht war, außerdem waren sie begeistert von den Führungen der „Guides“.

Ein Beitrag von Emmy T. , Ina S. und Marlon K.